Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 136 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Objektiv ohne Wackler - Nikkor 18-55 mm

Ein überarbeitetes Standard-Objektiv bereichert rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft die Nikon-Produktpalette. Das AF-S DX Nikkor 18-55 mm ƒ3,5-5,6 G VR hat ein integriertes Bildstabilisierungssystem und soll so verbesserte Aufnahmen vor allem bei schlechtem Licht und längeren Belichtungszeiten ermöglichen.

Zielgruppe sind dabei vor allem DSLR-Einsteiger. Das VR im Namen steht für "Vibration Reduction". Die Bildstabilisierung ist in das Objektiv integriert. Das hat den netten Nebeneffekt, dass auch im Sucherbild Verwacklungen entgegengewirkt wird. Hauptsächlich aber soll dieses Feature im Vergleich zu herkömmlichen Objektiven Aufnahmen gleicher Qualität bei deutlich längerer Belichtung möglich machen. Bis zu drei Blendenstufen soll der Unterschied betragen.

Weitere Merkmale des Objektivs, das mit der DX-Reihe der Nikon-Kameras kompatibel ist, sind u.a. die "Super Integrated Coating"-Technologie, die Streulicht und Geisterbilder verhindern soll. Allerdings ist keine Streulichtblende per se eingebaut - die HB-45 muss zusätzlich erworben werden. Der Autofokus funktioniert mit integriertem Silent Wave Motor (SVM).

Anfang Dezember 2007 soll das G VR für Euro 229,- auf den Markt kommen; pünktlich zum Weihnachtsgeschäft zieht Nikon damit mit den Konkurrenten gleich, die bereits einen Verwackelschutz in ihren Standardobjektiven verarbeitet haben.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/FEAK9D
Veröffentlicht:22.11.2007 (1818 mal gelesen)
Tags:Fotografie, Kameras, Zubehör, Nikon

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?