Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 324 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Neuer E-Book-Reader: txtr reader aus Berlin

Nicht nur die großen Firmen buhlen um den noch weitgehend unerschlossenen Markt der elektronischen Buchlesegeräte (E-Book-Reader). Auch kleinere Unternehmen und Startups wollen mit ansprechenden Lösungen durchstarten. Dazu gehören HixBooks aus Österreich, die im Land der Berge eine Online-Bookstore und E-Reader entwickeln. Nun präsentiert eine Berliner Firma den txtr reader, der als "Reader der nächsten Generation" angepriesen wird.

Wie die Geräte der Konkurrenz, zum Beispiel der Sony PRS-700 oder der Amazon Kindle, basiert der txtr reader auf der E-Ink-Technologie, die energiesparendes und leichtes Lesen auch bei Sonneneinstrahlung ermöglichen soll. Der txtr reader setzt auf möglichst umfassende Konnektivität: Neben WLAN und Bluetooth werden auch 3G (UMTS) und GPRS unterstützt. Darüber hinaus wird ein USB-Port enthalten sein.

Bei der Displaygröße setzt der txtr reader wie die Konkurrenz auf 6 Zoll. 800 x 600 Pixel werden aufgelöst. Wie lange der Akku läuft, ist noch nicht klar - die Laufzeit dürfte aber den anderen, ebenfalls auf E-Ink-Technik vertrauenden Geräten vergleichbar sein. Das Gerät soll eine "umfassende Lösung" für visuelle elektronische Formate sein und alle gängigen Formate unterstützen.

Mitte 2009 wird der txtr reader voraussichtlich auf den Markt kommen. Preis und genaue technische Spezifikationen sind noch nicht bekannt.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/ijLsnb
Veröffentlicht:23.01.2009 (2689 mal gelesen)
Tags:Literatur, Speichermedien, Mobil

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?