Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 175 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Kreative Werbung: Die Ninjastern-Attacke

Das japanische Restaurant "Original Shundi" aus São Paulo hatte es bis vor kurzem nicht leicht, sich gegen seine 50 Konkurrenten in der Gegend zu behaupten. Also mußte ein kluger Schachzug her. Die brasilianische Agentur J3P Propaganda stand dabei mit Rat und Tat zur Seite. Man entschied sich für ein Element der japanischen Kultur - den Ninjastern - um damit Menschen auf das Restaurant aufmerksam zu machen. 1500 Autos, die umliegend parkten, wurden also Opfer der Ninjas. Wer den Stern nun zurück zum "Original Shundi" brachte, verdiente sich ein kostenloses Getränk.

Hier gibt es die Werbung bei adsoftheworld.com zu sehen!

Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/wqFAUL
Veröffentlicht:24.03.2011 (3365 mal gelesen)
Tags:Werbung, Design, Agentur
24.03.2011 | 13.11 Uhr
Wie kleben die an der Autotür? Hat jemand ne Idee?
24.03.2011 | 23.12 Uhr
magnetisch vlt ? klebend halten die nie
25.03.2011 | 07.19 Uhr
Ist blöd dass die genau den Zacken zuhalten mit dem es am Auto klebt.
31.03.2011 | 09.09 Uhr
Minisaugnäpfe ?
Heike Dücker
31.03.2011 | 09.10 Uhr
sieht so aus, als ob die eine Zacke umgebogen und dann geklebt wäre
Chris Sherman
31.03.2011 | 11.56 Uhr
Ich glaub Heike hat recht. Kleber am Auto, ob das jeder mag? Aber witzig aussehen tut es schon.
Ralph Kretschmer
31.03.2011 | 14.18 Uhr
Egal, wie sie es gemacht haben - auf jeden Fall eine tolle Idee!

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?