Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 145 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

SD-Karten mit WLAN-Anbindung von Eye-Fi

Mit den SD-Karten von Eye-Fi ist die drahtlose Übertragung von Fotos möglich. Die Flash-Karten sind mit einem WLAN-Chip ausgestattet und können direkt mit den Online-Fotodiensten von Adobe und Nikon in Kontakt treten. Die Eye-Fi-Produkte gibt es ab 80 US-Dollar. Die Speicherkapazität ist 2 GB groß.

Mit der günstigsten Variante, Eye-Fi Home, sind Wireless-Uploads auf WLAN-Rechner möglich. Für 20 Dollar mehr erhält man unbegrenzten Zugang zu WebShare. Dieser Dienst unterstützt diverse Foto-Sharing-Seiten. Dazu gehören Facebook, Flickr, Kodak Gallery, Picasa, Nikon myPicturetown und Photoshop Express. Eine WLAN-Verbindung vorausgesetzt können Bilder dann direkt vom Eye-Fi ins Internet überspielt werden.

Eye-Fi Explore, die mit rund 130 Dollar teuerste Ausführung, unterstützt auch automatisches Geotagging der Fotos. Zusätzlich zur unbegrenzten WebShare-Nutzung werden auch Wayport Hotspots in den USA unterstützt. Laut Golem kann eine Verbindung an bezahlpflichtigen WLAN-Hotspots mit Login-Seite allerdings nicht hergestellt werden. Eye-Fi Explore-Karten sind wie die beiden anderen Ausfertigungen 2 GB groß.

Für alle, die keine Lust haben, mit Kabeln oder Card-Readern herumzuhantieren, dürften die WLAN-Speicherkarten von Eye-Fi eine gute Alternative sein, vor allem auch, weil sie eine einfache Anbindung an beliebte Online-Dienste ermöglichen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/g06TMu
Veröffentlicht:24.07.2008 (1869 mal gelesen)
Tags:Bildbearbeitung, Datensicherung, Speichermedien, WiFi

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?