Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 108 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

VIDEO DES TAGES: iPhone-Parodie

Seit dem kürzlich herausgekommenen Software-Update iOS4, kennt wohl jeder iPhone- und iPod-Besitzer diese Probleme. Von schneller Bedienung kann wohl keine Rede mehr sein. Dieses Video parodiert die bekannten iPhone-Werbespots und zeigt die Realität.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/TPFvMO
Veröffentlicht:24.08.2010 (2113 mal gelesen)
Tags:Apple, Video, Kritik
24.08.2010 | 15.19 Uhr
Dafür gibts ne Lösung:
Neu Aufsetzen und KEIN Backup einspielen, alles neu syncen, dann sollte es wieder flott werden.
25.08.2010 | 11.27 Uhr
cooles Video, hatte echt Spaß...
26.08.2010 | 10.09 Uhr
Leider entspricht das Video auch in meinem Fall der Wahrheit. Bin echt enttäuscht, was sich Apple in letzter Zeit für Stücke leistet. Ist man so gar nicht gewohnt. Ebenso mein neuer iMac 27" mit Core i7 2,8 GHz und 8 GB Ram ist gefühlt langsamer mit den gleichen Programmen wie auf meinem damaligen C2Duo iMac 20" und 4 GB Ram. Apple hat dringend Nachholbedarf was das gewohnt gute Image angeht. Leider...
26.08.2010 | 14.32 Uhr
Andreas, das iMac 27" System hat garnicht die hardware die für einen 27 Zoll bildschirm entsprechend wäre. Für leistungsaufwendige Programme sind die iMacs noch nie wirklich tauglich gewesen, aber den leuten 27 zöller ohne entsprechende grafikkarte zu verkaufen ist ne ziemliche verarsche.
26.08.2010 | 14.46 Uhr
Hi Eric. Da hast du grundsätzlich recht. Was mir nur auffällt, ich habe nativ Windows 7 (bitte schlag mich nicht!!!) aufgespielt um zu zocken. Und das funktioniert sogar in voller Auflösung mit allen Details (Call of Duty Modern Warfare 2) absolut perfekt. Die Grafikkarten könnten auf jedenfall etwas schneller und performanter sein, da stimm ich dir voll und ganz zu. Aber mir geht es eher um das Grundsätzliche bei Apple. Ich bin absoluter Apple-Fan (outing ;-) ) aber das was sie sich in letzter Zeit leisten grenzt an Peinlichkeit: iPhone 4 -> "...dann müssen die Leute das Gerät halt anders halten oder mit der rechten Hand". Oder eben die Performance mit iOS4 ist ein absoluter Witz gegenüber dem, was man von Apple gewohnt ist und warum man überhaupt ein iPhone kauft. Mit "neuen Features" aufzuwarten wie Multitasking oder "Copy & Paste" etc.... das haben andere Anbieter schon seit ewigsten Zeiten und funktioniert auch mehr oder weniger. Dass Apple mittlerweile einer der Softwarehersteller mit der langsamsten Update- und Reaktionszeit bzgl. Sicherheitslücken ist ebenso nicht verständlich. Das enttäuscht mich maßlos.
Aber gut... vielleicht biegen sie es wieder hin.
26.08.2010 | 21.45 Uhr
Das mit "Nativ Win7" versteh ich nicht wie du das meinst
02.09.2010 | 10.31 Uhr
Ich persönlich halte nicht viel von Apple, auch wenn natürlich einige Ideen und Produkteigenschaften schon sehr gut sind. Insgesamt denke ich, dass Apples Erfog das perfekte Marketing ist. Seien wir doch ehrlich: Das erste iPhone war absoluter Mist. Die Updatepolitik, die Art und Weise wie Apple das System abschottet und Entwicklern Grenzen setzt, für all das hätten MS und Co schon längst das Kartellamt am Hals und hohrende Strafen wären fällig.
21.09.2010 | 12.53 Uhr
cool :-)

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?