Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 160 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Der Apple iPod feiert 7. Geburtstag

Am gestrigen Donnerstag hatte Apple Grund zum Feiern. Anlass der festlichen Stimmung: Der iPod hatte Geburtstag. Zum siebten Mal jährte sich die Geburt der für den kalifornischen Konzern überaus erfolgreichen Reihe von tragbaren Musikspielern. Alles begann mit dem 5 GB großen ersten iPod (heute wegen der diversen Palette als classic bezeichnet). Shuffle, nano, touch - mehr als 100 Millionen Audiogeräte hat das Unternehmen mit dem Apfel mittlerweile verkauft.

Bei der offiziellen Vorstellung des portablen Musikspielers im Oktober 2001 (Video siehe unten) sprach Apple-CEO Steve Jobs von einem "Quantensprung" für den digitalen Musikgenuss. Grund: Der erste iPod bot mit seiner 5 GB-Festplatte Platz für rund 1.000 Musikstücke - "eine ganze Musikbibliothek", wie Jobs damals stolz verkündete.

Mittlerweile gibt es den iPod classic in der 6. Generation. Das Speichervolumen ist auf bis zu 160 Gigabyte angewachsen, er läuft drei mal so lang wie sein Urahn und ist bereits ab 229 Euro zu haben. Der Ur-iPod, der im November 2001 in die deutschen Läden kam, kostete damals 900 DM. Bereits mit der zweiten Generation (Foto rechts), die im Sommer 2002 präsentiert wurde, wurde das mechanische Scrollrad abgeschafft und durch das iPod-typische Touch-Wheel ersetzt. Nun gab es auch eine Version, die für Windows geeignet war, nachdem der allererste iPod nur Mac-Usern vorbehalten war.

Eine kleine Anekdote zum Schluss: Die ursprüngliche Idee für den iPod beansprucht übrigens ein Brite...
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/bHoHow
Veröffentlicht:24.10.2008 (2157 mal gelesen)
Tags:Apple, iPod, Geschichte
Jochen Klieckert
27.10.2008 | 15.26 Uhr
Gratualtion sage ich da mal.
Schöner Artikel.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?