Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 166 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Mac OS X 10.6 Snow Leopard ab 28.08.09 erhältlich!

Eigentlich wollte Apple den Schnee-Leoparden erst im September rauslassen, laut Gerüchteküche wurde aber über einen vorzeitigen Verkaufstermin spekuliert, der sich jetzt auch bestätigte. Ab Freitag, 28.08.2009, ist das "weltweit fortschrittlichste Betriebssystem" nun verfügbar.

Apple verspricht den Nutzern viele Verbesserungen, die den Mac schneller, zuverlässiger und benutzerfreundlich machen:

Die 64-Bit-Unterstützung
Alle zentralen Systemprogramme sind jetzt 64-Bit-fähig und können den gesamten Arbeitsspeicher des Mac nutzen. Verglichen mit 32-Bit-Programmen sind sie jetzt auch sicherer vor Hackern und Malware.

Grand Central Dispatch
Eine revolutionäre neue Methode, mit der Software die Vorteile und das Potenzial von Mehrkern-Prozessoren nutzen kann. Das Betriebssystem ist für mehrere Prozessorkerne optimiert und kann somit verschiedene Aufgaben auf mehrere Kerne und Prozessoren verteilen.

OpenCL
Open Computing Language - Ist eine neue Technologie, mit der die Leistung von Grafikprozessoren zur Steigerung der Programmleistung genutzt wird.

QuickTime X
"Der Media-Player der nächsten Generation". QuickTime umfasst ein neues Abspielprogramm, basierend auf der neuen Kerntechnologie. Dies führt zu einer effizienteren und modernen Medienwiedergabe, da auch moderne Codecs unterstützt werden.

Nicht zuletzt wurde auch an Menschen mit Beeinträchtigungen gedacht, dazu gibt es die von Apple sogenannten Bedienhilfen, die im Betriebssystem integriert sind - z.B. VoiceOver, eine fortschrittliche Bildschirmlesetechnologie oder die Plug&Play-Unterstützung für Braille-Zeilen.

Wer bereits die Vorgänger-Version besitzt oder einen älteren Mac mit der Verkaufsversion von Leopard nachgerüstet hat, kann Snow Leopard für 29 Euro bestellen. Das Family-Pack mit 5 Lizenzen kostet 49 Euro. Wer jedoch noch eine alte Version nutzt, wird sich das Umrüsten etwas kosten lassen müssen. Das "Mac Box Set" gibt`s dann für 169 Euro (229 Euro als Family-Pack).


Hier geht`s zum Apple-Store
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/szYw4P
Veröffentlicht:25.08.2009 (2342 mal gelesen)
Tags:Betriebssystem, Apple
25.08.2009 | 17.13 Uhr
Apple wird schon mit mehr kommen müssen wenn sie Windows wieder schlagen wollen mit dem neuen 7 denn das wird definitiv nicht reichen.
"Grand central dispatch" gibts schon seit XP btw.
26.08.2009 | 09.37 Uhr
Apple kann den Quasi-Monopolisten doch gar nicht schlagen. Das machen die schon selber, s. Vista.

Ich finds viel spannender, welche Software wirklich stabil auf 10.6 läuft. Adobe hat ein PDF veröffentlicht, indem sie versichern, dass die CS4 sicher und getestet läuft. Aber schon CS3 wurde nicht mehr getestet.
26.08.2009 | 11.55 Uhr
Ich finds nicht spannend ob CS4 läuft, das hat zu laufen. +
und ich meinte nicht marktanteil technisch, denn da kriegt man MS nichtmehr weg
sonst hätte ich nicht wieder geschrieben.
MS hat nachgelegt um ein besseres OS als X zu haben, und das haben sie geschafft - jetzt muss apple nachlegen.
Das meinte ich.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?