Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 137 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Exodus bei Wikipedia

Nach Angaben des "Wall Street Journals" haben Wikipedia in den ersten drei Monaten des Jahres 2009 zehn Mal mehr freie Autoren den Rücken gekehrt als noch im Vorjahr.

Zu diesem Ergebnis kam der spanische Forscher Felipe Ortega durch eine Auswertung der Wikipedia-Logfiles der zehn größten Wikipedia-Ausgaben. Ursache dafür kann vieles sein. Experten vermuten, dass sich Leute etwa abwenden, weil das Anfertigen von Einträgen zu stark reglementiert ist und gerade in letzter Zeit immer wieder Einträge willkürlich gelöscht werden. Auch viele Beiträge, die keinen offensichtlichen Fehler enthielten, seien entfernt worden. Viele Autoren sind frustriert, weil oft tagelange Arbeit einfach für die Katz ist.

Andere wiederum vermuten, dass es in der Natur der Sache liegt, dass weniger Leute etwas schreiben. Mit mittlerweile über 983.000 Einträgen in Deutschland und über drei Millionen Einträgen in den USA besitzt Wikipedia eine solide Basis an Wissen. Wer das Online-Lexikon selbst zur Recherche benutzt, merkt schnell, dass bereits jetzt alle möglichen und unmöglichen Dinge erfasst sind. Gerade deshalb ist die Seite bei den Usern auch so beliebt. Allein von Januar bis September 2009 besuchten laut den einflussreichen Internet-Marktforschern von Score rund 20 Prozent mehr Besucher Wikipedia.

Es sieht so aus, als ob die beliebte Enzyklopädie, die 2001 von Jimmy Wales als kleines Seitenprojekt gegründet wurde, an ihre Grenzen stößt. Heftige Diskussionen entbrennen, wie man die Qualität der Einträge sicherstellen kann, ohne allzu willkürlich einzugreifen und sich zu weit vom Mitmach-Gedanken zu entfernen. Gründer Jimmy Wales sieht es so: "Wachstum um des Wachstums willen, wäre ein merkwürdiges Ziel für Wikipedia." Wenn Autoren aber weggingen, weil der Umgangston zu rüde sei, so Wales, wäre dieses Problem zu korrigieren.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/kxrQIk
Veröffentlicht:26.11.2009 (1261 mal gelesen)
Tags:Wissen, Online-Dienst
30.11.2009 | 09.25 Uhr
toller artikel und sehr interessant, danke dafür

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?