Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 189 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Touchscreen bei Asus Eee PC 900

Auf der CeBIT stellte Asus die „next generation“ seines Mini-Notebooks Eee PC vor, der in einigen Wochen für 399 Euro (in den USA rund 500 Dollar) auf den Markt kommen soll. Eine der wichtigsten Neuerungen: Der Eee PC 900 wird mit einem größeren Display mit 1024 x 600 Pixeln Auflösung ausgestattet sein, ohne dass sich die Größe des Gehäuses im Vergleich zum ersten Eee PC ändert. Nun wurde bestätigt, dass die Bildfläche auch als Touchscreen dienen kann.

Zusätzlich zur Touchscreen-Funktionalität soll es unter Umständen auch eine GPS-Unterstützung geben. Dies wurde aber noch nicht bestätigt. Das Display ist statt 7,1‘‘ nun 8,9‘‘ groß. Der bisher recht kleine Flash-Speicher von 4 GB wird beim Eee PC 900 auf bis zu 12 GB erweitert. 1 GB RAM sind mit an Bord. Rund ein Kilogramm wird der Eee PC 900 wiegen. Die Laufzeit bei Akku-Betrieb sollte bei etwa 3 Stunden wie beim Vorgängermodell liegen.

Ab Mai oder Juni soll der neue Eee PC, der auch unter der Bezeichnung „next generation“ geführt wird, ausgeliefert werden. Asustek hat sich für die verschiedenen Modelle des Eee PC insgesamt ein Ziel von fünf Millionen verkauften Einheiten in diesem Jahr gesetzt. Im ersten Quartal 2008 überstieg die Nachfrage das Angebot bei weitem und es gab Lieferengpässe von bis zu 70 %.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/DZrFT3
Veröffentlicht:27.03.2008 (2620 mal gelesen)
Tags:Notebooks, Asus, Subnotebooks, Neuvorstellung

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?