Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 159 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Franz Kafkas Handschrift im FontShop: Mister K

Franz Kafka gehört zu den bekanntesten deutschsprachigen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Romane wie "Der Prozess" und "Das Schloss" sind von einer ganz eigenen Stimmung geprägt, die teils Paranoia, teils Klaustrophobie und andere Seelenzustände transportieren. Heute wird diese Melange mit einem einzigen Wort beschrieben, das dem Namen des Autors entlehnt ist: Kafkaesk. Nun wurde dem in Prag geborenen Schriftsteller postum eine neuerliche Ehre zu Teil: Eine Umsetzung seiner Handschrift wird bald beim FontShop verfügbar sein: Mister K.

Für die Erstellung von Mister K ließ sich die finnische Typografin Julia Sysmäläinen von den markanten Schwüngen der kafkaschen Schreibe inspirieren. Diese ist in zahlreichen Tagebüchern und Manuskripten erhalten, die Kafka seinem Freund und Kollegen Max Brod mit seinem Tod übermachte. Die teils sehr unterschiedlich dimensionierten Buchstaben zwang Sysmäläinen in die gleiche Größe und schuf so Ordnung im Chaos. Um die Authentizität des Fonts zu steigern, entwarf die finnische Designerin auch viele Ligaturen, die aus mehreren Buchstaben bestehen. Alles in allem besteht Mister K nun aus nicht weniger als 1.517 Zeichen!

Wer sich die Lettern von Mister K derweil genauer ansehen möchte, kann dies mit Hilfe der eigens erstellten PDF machen. Alsbald soll die Kafka-Schrift dann im FontShop erhältlich sein.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/sxqDBY
Veröffentlicht:27.10.2008 (2598 mal gelesen)
Tags:Typografie, Design

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?