Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 162 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Nokia Ovi Store: Probleme beim Start

Mit dem neuen Ovi Store gibt Nokia seinen Smartphones die Möglichkeit, auf zentral versammelte Fremdanwendungen zuzugreifen. Vorbild und schärfster Konkurrent dieses Modells ist natürlich Apple mit dem sehr erfolgreichen App Store. Der Start, der mit bereits 20.000 Anwendungen erfolgen sollte, wurde allerdings nicht zum Triumphzug. In den ersten Stunden überwogen im App Store technische Probleme.

Die amerikanische News-Website TechCrunch surfte wenige Stunden nach Öffnung durch den Ovi Store und kam zu einem ernüchternden Ergebnis. Die Server gingen unter dem großen Ansturm nach Veröffentlichung des Ovi Store immer wieder in die Knie. Nokia nahm zu den Problemen Stellung: "Kurz nach dem Launch des Ovi Store verzeichneten wir außerordentlich hohe Trafficspitzen, die einige Performance-Probleme für Nutzer nach sich zogen, die auf store.ovi.com und store.ovi.mobi Zugriff nahmen." Nokia nahm sich nach eigenen Angaben diesem Problem umgehend an und installierte zusätzliche Server.

Einige Anwendungen verschwanden darüber hinaus nach kurzer Zeit plötzlich wieder aus dem Sortiment, wurden aber nach wie vor in Rubriken wie "Verwandte Inhalte" verlinkt, wie TechCrunch berichtet. Auch registrierte User sollen zu Beginn Probleme mit dem Zugriff auf den Ovi Store gehabt haben. Die Zahl von 20.000 Apps, die bereits verfügbar sein sollen, darf auch angezweifelt werden. Bei der Suche nach "sports game" werden beispielsweise nur zwei Spiele angezeigt.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/V4idOM
Veröffentlicht:28.05.2009 (2576 mal gelesen)
Tags:Software, Apps, Smartphone, Nokia

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?