Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 267 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

10 Tipps & Tricks für´s iPad

01. Fehlerüberprüfung auf dem Display
Haltet ihr euer iPad zum ersten Mal in den Händen, solltet ihr es zunächst auf Pixelfehler im Display untersuchen. Dazu nehmt ihr einfach ein komplett weißes Foto oder lasst euch in iBook eine leere Seite anzeigen. Verfügt das Display über Pixelfehler, so lassen sich diese als schwarze "tote" Pixel erkennen.

02. Mehr Apps im Dock ablegen
Vom iPhone sowie iPod kennt man ja, dass nur 4 Apps im Dock unten abgelegt werden können. Beim iPad ist es möglich bis zu 6 Apps hierher zu schieben. Dazu berührt man einfach das gewünschte App-Icon und hält es gedrückt bis alle Apps anfangen zu "vibrieren". Diese Funktion ist bekannt, wenn man Apps verschieben will. Genauso funktioniert auch das Positionieren beim iPad: die gewünschten Apps einfach in den Dock ziehen.



03. Stummschalten des iPad
Da das iPad über keinen Stummschalter verfügt, muss man die untere Seite des Lautstärke-Reglers einfach länger gedrückt halten.

04. Akku laden
Durch den integrierten Akku ist eine lange Funktionszeit garantiert. Das Laden des Akkus kann dann aber schon 4 bis 5 Stunden Zeit in Anspruch nehmen, in Gebrauch eventuell auch länger. Deshalb empfiehlt es sich, das iPad über Nacht zu laden.

05. Gelöschte Apps erneut installieren
Hat man eine bestimmte App gekauft, irgendwann wieder gelöscht, kann man sie ohne Bedenken so oft wie nötig erneut kaufen und installieren. Bezahlt hat man sie ja schon einmal.

06. Kindle Reader
Wir empfehlen den Download des Kindle Readers, gerade wer schon bei Amazon E-Books erworben hat. So sind diese auch auf dem iPad lesbar. Außerdem: Teilweise spart man beim Kauf von E-Books über Amazon, im Vergleich zum iBook-Store.

07. Kostenlose E-Books
Da bei E-Books das EPUB-Format häufig genutzt wird, ist es möglich, sich diese aus dem Internet per E-Mail zu schicken und anschließend auf das iPad zu installieren. Eine andere Möglichkeit ist, das E-Book in die iTunes-Bibliothek zu ziehen und dann eine Synchronisation durchzuführen. Freie E-Books gibt es beispielsweise bei MobileReadWiki.

08. Schnelles Scrollen im Web
Hat man eine Website geöffnet und möchte schnell nach oben gelangen, tippt man einfach kurz auf den Seitentitel im Browserfenster.

09. Kaltstart
Möchte man das iPad per Kaltstart hochfahren, drückt man gleichzeitig "Home" und "Power".

10. iPad als Bilderrahmen
Auch nicht in Betrieb, läßt sich das iPad verwenden - nämlich als digitalen Bilderrahmen. Dazu einfach den Knopf betätigen, der sich neben des Reglers zum Display-Entsperren befindet.

Wer sein iPhone als W-Lan-Router für das iPad nutzen will, erfährt hier wie schnell und einfach das geht.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/QQa6Dt
Veröffentlicht:28.05.2010 (9817 mal gelesen)
Tags:Apple, iPad, Tipp
29.05.2010 | 10.57 Uhr
SUPER!
29.05.2010 | 19.55 Uhr
Ich find diese Icon anordnung mit dem grossen Abstand sieht extrem klobig und unschön aus
31.05.2010 | 09.56 Uhr
@eric

das selbe dachte ich auch die ersten tage, aber mittlerweile ist man wirklich froh das es nicht mehr sind. bei dieser displaygröße würden einen mehr einfach überfordern.
31.05.2010 | 13.38 Uhr
Ja ich bin überzeugt dass das stimmt. Aber zumindest in der Taskleiste hätte mehr gepasst , auf dem Computer siehts ja gerade gut aus weil viele drin sind.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?