Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 290 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

1 Million BlackBerry Storm Smartphones verkauft

Verizon hat seine Quartalsergebnisse bekannt gegeben und auf kritische Stimmen mit der Bekanntgabe reagiert, das BlackBerry Storm sei bis Januar bereits 1 Million Mal verkauft worden. Verizon ist in den USA der exklusive Vertriebspartner des Touch-Smartphones von Research in Motion (RIM). Am 21. November kam das BlackBerry Storm in die amerikanischen Läden.

Trotz globaler Rezession konnte Verizon Communications Inc. die Ergebnisse im vierten Quartal 2008 im Jahresvergleich verbessern. Der Umsatz betrug 24,6 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung von 3 % zum Q4 des Jahres 2007 entspricht. Aufs ganze Jahr gerechnet konnte Verizon seinen Umsatz um 4,2 % gegenüber 2007 steigern. 5,8 Millionen Neukunden konnte das Mobilfunkunternehmen im vergangenen Jahr gewinnen.

Zumindest zahlenmäßig scheint die Markteinführung des von Verizon vertriebenen BlackBerry Storm gelungen. 1 Million Verkäufe in zwei Monaten sprechen für sich. Nur einen Tag vor Bekanntgabe der Verkaufszahlen hatte das Wall Street Journal in einem Artikel geschrieben, der das BlackBerry Storm habe einen eher "holprigen Start" hingelegt. "Das ist kein holpriger Start", sagte dagegen eine Sprecherin gegenüber Computerworld mit Bezug auf die Verkaufszahlen des Storm-Smartphones. Das WSJ führt jedoch in seiner Argumentation auch Beschwerden früher Käufer über Fehler bei der Touchscreen-Navigation an, die bereits im Dezember ein Firmware-Update für das Storm erforderten.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/UnJQUv
Veröffentlicht:29.01.2009 (2459 mal gelesen)
Tags:Business, Mobil, Smartphone, BlackBerry

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?