Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 114 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Mac OS X auf dem PC

Vor kurzem berichteten wir über den OpenMac resp. OpenComputer, einen auf PC-Teilen basierenden Rechner, auf dem Apples Betriebssystem Mac OS X laufen soll. Nun hat ein Hacker Mac OS X für den Einsatz auf PCs präpariert. Sogar mehr Hardware als das Original soll die Kopie unterstützen. Legaler wird die Sache dadurch nicht…

„eddi11c“ nennt sich der findige Hacker, wie Golem berichtet. Er brachte eine Installations-CD mit der Bezeichnung „Leo4Allv3“ in Umlauf. Darauf befindet sich eine gepatchte Leopard-Version, die auch auf PCs laufen soll. Unter anderem hinsichtlich der unterstützten Grafikkarten bietet diese illegale Version mehr als die Originalversion.

In seinen Nutzungsbedingungen verbittet sich Apple die Nutzung seiner Betriebssysteme auf Fremdrechnern, was unter anderem dem OpenComputer zum Verhängnis werden könnte. Das Schicksal des Mac-Klons, der für 399 Dollar vertrieben wird, ist noch unklar.

Bei dem gepatchten Leopard, das unter anderem auch auf AMD-Prozessoren laufen soll, ist die Sache eindeutiger. Apple scheint aber dennoch bislang nicht aktiv gegen PC-User vorzugehen, die Mac OS in der ein oder anderen Form einsetzen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/J0km09
Veröffentlicht:29.04.2008 (2012 mal gelesen)
Tags:Software, Mac, Apple
29.04.2008 | 19.25 Uhr
windows läuft unter mac. doch wenn jemand unter windows eine macos version zum laufen bringen will, dann ist es illegal. ich finde das ganze ganz schon unfreundlich. der fakt, dass die leute an einem ersatz besteln ist keine weltneuheit. die menschheit hat etwas besseres verdient als windows vista. hier ein link zum thema: http://pcwizcomputer.com/index.php?optio...

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?