Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 322 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Michael Jacksons Tod pusht Twitter und Facebook

Die neuen Informationskanäle im Internet sorgen, wie schon oft beobachtet, für eine rapide Verbreitung wichtiger Nachrichten. Twitter und Facebook wurden unlängst im Rahmen der iranischen Proteste zum Sprachrohr Nummer 1. Am vergangenen Donnerstag bewegte die Welt vor allem ein Ereignis: Der völlig unerwartete Tod der Pop-Ikone Michael Jackson. Die Kanäle des Web 2.0 liefen daraufhin heiß, die Zugriffs- und Updatezahlen stiegen rasant an.

Twitter verzeichnete bis zu 5.000 neue Tweets pro Minute - alleine in Bezug auf Jacksons Tod. Die Spitze wurde am Donnerstag Abend um 19 Uhr amerikanischer Ostküstenzeit erreicht. Mehr als drei Millionen Besucher pro Minute verzeichnete der Microblogging-Dienst, wie der L.A. Times Blog herausfand. Twitter-Gründer Biz Stone sagte gegenüber dem Blog, dass sich die Tweet-Frequenz verdoppelte, sobald die Jacko-Story über die weltweiten Newsticker lief. Twitter ging zwar nicht in die Knie, der extreme Besucheransturm sorgte aber für teils deutlich verlangsamte Reaktionszeiten der Server.

Damit war Twitter aber nicht alleine. Zahlreiche US-Webseiten wie die Los Angeles Times verzeichneten so viele Besucher wie seit dem Tag nach der US-Präsidentenwahl im vergangen November nicht mehr. Bei Facebook, dem weltgrößten Social Network, waren die Zugriffszahlen in der Stunde nach Bekanntwerden von Jacksons Tod drei Mal so hoch wie üblicherweise um diese Zeit. Yahoo-News verzeichnete einen absoluten Rekord mit 16,4 Millionen Unique Usern an einem Tag.

Bild: Flickr / manfrys
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/gxVc11
Veröffentlicht:29.06.2009 (3443 mal gelesen)
Tags:Internet, Web2.0, News
02.07.2009 | 23.16 Uhr
michael jackson schlägt alle rekorde, noch im tod. na schön. die frage ist nur: was habe ich von diesen informationen? welchen nährwert haben sie, was erfolgt daraus? ist das, was hier in diesem beitrag geboten wird, eigentlich nix weiter als eine pubertäre zugriffszahlen-gigantomanie? only bad news are good news - was hat sich daran geändert?

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?