Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 161 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Pop-Art-Design: "Monsters and Marilyns"

Der 22-jährige Jesse Lenz, der sich selbst als Künstler beschreibt, hat von Politikern, Terroristen und bekannten Filmfiguren eine Serie von Siebdrucken im Pop-Art-Stil angefertigt. Dabei wurde diesen Personen eine Frisur à la Marilyn Monroe verpasst. Sein Statement zur Arbeit: "No matter how much popular culture or the mass media tries to dress up and beautify these people, they are still monsters."

Auf einer eigens kreierten Website gibt es die "Monsters and Marilyns"-Serie zu sehen!

Auf der Website von Jesse findet ihr übrigens noch andere - wesentlich anschaulichere - Arbeiten im Retro-Stil, die für größere Kunden entstanden sind.




(via thaeger)
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/husvec
Veröffentlicht:29.12.2010 (8497 mal gelesen)
Tags:Kunst, Design, Kurioses
Eine
30.12.2010 | 01.04 Uhr
Eher ein guter Kopierer, ursprünglich kommt dieser Stil von Bansky. Gibt seit neustem ein Film/Doku wo Bansky selbst auch erscheint..

Hier mehr Infos
http://www.google.de/search?q=banksy&...
30.12.2010 | 09.45 Uhr
Ich glaube das kann man nicht so vergleichen..Banksy gehört zur Street-Art-Szene und arbeitet mit Stencils. Das Prinzip ist ähnlich, aber Banksy hat nichts mit Pop-Art zu tun.
Eine
30.12.2010 | 12.11 Uhr
Mr. Brainwash from Bansky, Bankys Street Art sowohl auch Pop Art und diese Werke gibt es schon seit ewigkeiten von Bansky, Warhole, Brainwash usw:

http://viz.dwrl.utexas.edu/node/284


zitat:
Coggles recommends seeing the face-off between two GIANTS of POP ART. Banksy Vs Warhol is a new exhibition at The Hospital gallery and club in Covent Garden,
http://www.coggles.com/store/blog/2007/08
(weiter unten)
http://www.smartmodernart.com/banksy-pop...

und 1000 anderer Links bestättigen das Bansky zu den POP ART KÜNSTLER GEHÖRT, schlecht hin. Dank ihm ist es so Populär. Naja wahrscheinlich liegt es hier am Betrachter was Pop Art ist oder nicht.

Trotzdem Danke für den Artikel, für mich trotzdem ein GUTER KOPIERER :)
30.12.2010 | 12.54 Uhr
"Dank ihm ist es so Populär." Glaube, dass Andy Warhol den Stil bekannt gemacht hat, nicht Banksy:o)..für mich ist Pop-Art was Abstraktes, Buntes. Banksy würde ich eher in die Urban-Szene setzen - er greift vielleicht auf Techniken der Pop-Art-Szene zurück aber hat diesen Stil bestimmt nicht erfunden/bekannt gemacht. Er hat sich inspirieren lassen und ihn in die Streetart/Graffiti-Szene einfließen lassen. Den Pop-Art-Stil gibt´s schließlich schon länger als Banksy.

Nichts gegen Banksy, ich liebe seine Stencils..aber deine Wortwahl ist dann wohl falsch. Denn wenn du vom Kopieren sprichst, dann ist wohl genau genommen auch Banksy nur "Kopierer" oder?!
Eine
30.12.2010 | 16.44 Uhr
Zitiere:
Mr. Brainwash from Bansky, Bankys Street Art sowohl auch Pop Art und diese Werke gibt es schon seit ewigkeiten von Bansky, Warhole, Brainwash usw:

Warhole wurde nicht ausgelassen.

Liegt wahrschienlich doch im Auge des betrachters, nichts desto trotz SCHÖNER ARTIKEL (mehr davon).

LG

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?