Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 278 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

VIDEO DES TAGES: Wie funktioniert ein Touchscreen?

Die Sendung mit der Maus - oder "Galileo für Kinder" - kennen wir alle noch aus unserer Kindheit. Man bekam immer alles ganz veranschaulicht erklärt. Damals wurde uns wahrscheinlich eher die Funktion der Braunschen Röhre erklärt - heute gibt´s LCD-Fernseher und TFT-Monitore. Und eben auch Touchscreens:
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/gjodVm
Veröffentlicht:29.12.2010 (2123 mal gelesen)
Tags:Multimedia, Video, Technologie
31.12.2010 | 11.02 Uhr
Lustig und anschaulich fürs Kindergartenalter gemacht: Ein Touchscreen funktioniert mit Ladungsverschiebung.

Aber auch ein anschauliches und trauriges Beispiel dafür: Wie wichtig nehmen wir als Medienschaffende den Bildungsauftrag? Wie oft haben wir noch professionelle Bedingungen um korrekte Arbeit abzuliefern? Ich meine Texter, Lektoren, wissenschaftliche Berater, die für die Richtigkeit einer Publikation (auch oder gerade für Kinder) stehen und bezahlt hinzugezogen werden, bevor ein Clip auf Sendung geht, ein Buch gedruckt wird?

Der Beitrag ist physikalisch nicht korrekt: Es gibt keine elektrisch positiv geladenen TEILCHEN, die lustig durchs Metall strömen. Nur die negativ geladenen Elektronen sind als Teilchen dazu in der Lage. Positive Ladung entsteht durch Elektronenmangel. Die Animation war relativ korrekt, gut man hätte die blauen Kugeln durch Löcher ersetzen können, aber Sprecher Ralph hatte einen falschen Text.

Ich finde es ärgerlich, dass die Animation irreführend kommentiert wird. Das macht methodisch keinen Sinn und verschwendet Synapsen mit falschem Wissen.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?