Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 146 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Youbama: Wahlkampf 2.0

Für viele ist er der neue JFK, für andere der neue MLK, manche scheinen gar ihren persönlichen Messias in ihm gefunden zu haben: Ohne Zweifel ist Barack Obama der charismatischste aller Kandidaten, die im November diesen Jahres ins Weiße Haus einziehen und das Erbe von George W. Bush (für viele der uncharismatischste Präsident seit langem) antreten wollen.

Obamas Kampagne lebt zu einem großen Teil von den "grassroots", jenem ur-amerikanischen Ideal der "Politik von unten". Wahlkampf ausgehend vom Bürger also. Zwei kalifornische Studenten übersetzten nun den "grassroots"-Gedanken ins Web 2.0. "YouTube meets Digg" könnte man als Motto für Youbama ausmachen. Auf der Seite sind Videos eingebettet, in denen Prominente und gemeine Web-User erklären, warum sie Obama unterstützen.

Die Videos sind danach sortiert, wie viele Stimmen sie bekommen haben (nach dem Daumen-hoch-Verfahren). Spitzenreiter ist momentan George Clooney, der sich in der Charlie Rose Show zum Senator aus Illinois bekennt: "Er ist der beste Kandidat, den ich je gesehen habe." Dem Hollywood-Beau dicht auf den Fersen ist NBA-Legende Charles Barkley, der im zweitpopulärsten Video seine Meinung zu Obama kundtut.

Aber auch viele Stimmen aus dem Volk sind zu vernehmen. Am sympathischsten hier wohl die drei kleinen Schwestern im Video "If Only We Could Vote", denen Mutti im Vorfeld den Satz "Wenn schon nicht Mama, dann Obama" eingetrichtert hat. Völlig unverständlich, warum dieses Video bislang abgeschlagen auf dem letzten Platz rangiert...
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/1yXJ22
Veröffentlicht:30.01.2008 (1626 mal gelesen)
Tags:Web2.0, Kurioses, Video

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?