Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 249 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Video Bay: Schwedische Piraten arbeiten an neuem Video-Portal

Vor wenigen Wochen sorgten die Piraten zuletzt für Aufruhr, als die Partei ihrer Unterstützer auf Anhieb den Einzug ins Europaparlament schaffte. Allen juristischen Scherereien zum Trotz haben die Betreiber des umstrittenen Sharing-Portals Pirate Bay bereits das nächste Projekt in Planung. Video Bay heißt der Service, für den bereits ein erster Platzhalter online ist und über die Grundzüge der Website informiert. Es soll sich um das erste Videoportal handeln, das nicht auf Flash basiert sondern die Clips über die in HTML 5 integrierten Ogg-Codecs abspielt.

Derzeit befindet sich Video Bay, wie die Entwickler mitteilen, noch in der "Beta Extreme"-Phase. Erste Tests der Technologie sind möglich. Allerdings wird für die erfolgreiche Wiedergabe ein Browser der neuesten Generation benötigt. Der neue Mozilla Firefox 3.5, der heute veröffentlicht wird, gehört ebenso zu den kompatiblen Browsern wie Opera 9.52, Google Chrome 3 und Safari ab Version 3.4. Noch heißt es in der Video Bay: "Erwartet nicht, dass irgendetwas funktioniert." Hinter den Kulissen dürfte aber mit Hochdruck an der Entwicklung gefeilt werden.

Erst vor gut zwei Monaten waren die vier Pirate-Bay-Verantwortlichen vor einem schwedischen Gericht in erster Instanz zu einjährigen Haftstrafen und saftigen Schadensersatzzahlungen von insgesamt rund 2,8 Millionen Euro verurteilt worden. Gegen die Entscheidung legten sie Berufung ein.

Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/UVE7Lk
Veröffentlicht:30.06.2009 (1543 mal gelesen)
Tags:Internet, Video

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?