Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 195 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Last Call - Interaktiver Horrorfilm

Die Hamburger Agentur Jung von Matt hat für den Crime-Sender "13th Street" einen interaktiven Werbespot entwickelt, in dem der Zuschauer aktiv in das Filmgeschehen eingreifen kann. Die Geschichte ist wohl die Übliche: Spielen tut sie in den Ruinen eines Senatoriums, eine junge Frau ist auf der Flucht vor einem Killer und findet zufällig ein Handy. Sie benutzt es natürlich, um Hilfe zu holen. Doch was, wenn auf einmal das eigene Handy anfängt im Saal zu klingeln!?

Das ist die Idee des Spots. Der Zuschauer kann eingreifen in alle Handlungen des Films und so möglicherweise die Frau retten. Funktionieren tut dies wie folgt: Vor Beginn des Films kann man seine Handynummer an eine Kurzwahl schicken. Während des Films wählt eine spezielle Software eine zufällige Nummer aus dem System und ruft diese an. So wird die Kommunikation zwischen Besucher und Hauptdarstellerin hergestellt. Aber auch alle Geräusche, die Schritte der Frau, ihr Atmen bekomt man life am Handy mit.

Nun kann man dieser zur Flucht verhelfen, ihr Tipps oder Fluchtrouten vorschlagen. Durch Spracherkennung werden diese Befehle durch eine Software erkannt und die entsprechende Szene im Film abgespielt. Dadurch, dass viele solcher Szenen vorab gedreht wurden und immer eine neue Person angerufen wird, entsteht jedesmal ein neuer Film.

Der Film dazu soll noch dieses Jahr in ausgewählten Kinos zu sehen sein.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/HcYcDe
Veröffentlicht:31.03.2010 (1517 mal gelesen)
Tags:Werbung, Video, Technologie
05.04.2010 | 15.14 Uhr
Der Erzähler geht einem so richtig auf die Nerven ... Und das Konzept ist nun wirklich keine Neuheit ...

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?