Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 138 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Mac OS X Snow Leopard – das neue Apple Betriebssystem im Test

Der Snow Leopard, der als Upgrade des Leopard gerade in den Handel gekommen ist, überrascht die Anwender. Erste Testberichte bescheinigen dem System eine deutlich bessere Performance und einen sehr guten Preis. In Österreich soll der Snow Leopard für ca. 29 Euro verkauft werden. Verwunderung ruft Apple damit z.B. bei David Pogue von der New York Times hervor: ein neues Produkt ohne großartige neue Features zu einem so günstigen Preis, dafür aber mit sehr guter Performance?

Der Test ergab: Das Betriebssystem startet schneller als sein Vorgänger und öffnet Programme schneller. Einige Neuerungen immerhin gibt es: Exchange ist jetzt integriert, zuvor mussten Mac-User das Programm von Microsoft kaufen. QuickTime gibt es in einer neuen Version, mit deren Hilfe sich jetzt auch Videos von Aktionen am Bildschirm herstellen und schneiden lassen. Lob erntete auch die Vorschau-Funktion, die vor allem eine intelligente Textauswahl ermöglicht.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/fkMh6C
Veröffentlicht:31.08.2009 (4159 mal gelesen)
Tags:Software, Betriebssystem, Apple
Maertsch
31.08.2009 | 16.30 Uhr
Ah ja. endlich mal ein äusserst fundierter test. doch finde ich super. Wenn ich einen Blick auf apple.com werfe, erhalte ich mehr informationen als in diesem Beitrag.

Kommt, liefert ein paar Benchmarks, testet die Kompatibilität von Adobe MasterCollection CS2, CS3 und CS4. Kann der Quicktime mit neuen Formaten umgehen? leifert was mit Hand und Fuss.

mfg
31.08.2009 | 17.58 Uhr
"ein neues Produkt ohne großartige neue Features zu einem so günstigen Preis, dafür aber mit sehr guter Performance?"

Es ist doch kein neues produkt. Es ist ein Patch ein Upgrade. Wenn du kein osx hast kostets auch keine 29 euro.
01.09.2009 | 14.38 Uhr
Der Artikel hat sich auf Tests bezogen. Wir selbst haben das System hier noch nicht getestet. Es liegt hier rum, aber installiert wurde es noch nicht ;-) Wie gesagt die New York Times, MacLife... haben getestet.

03.09.2009 | 08.51 Uhr
Ich habe mir das neue OS X v.a. wg. der lang erwarteten Exchange-Funktionalität gekauft. Umso größer die Enttäuschung, zu sehen, dass die Exchange-Kompatibilität nur halbherzig umgesetzt wurde. Auf gemeinsame Firmenordner, Kalender oder Adressen habe ich nach wie vor keinen Zugriff. Was mail.app mit Exchange-Kompatibilität kann, konnte es zuvor per IMAP auch schon. Outlook unter VMWare wird also so schnell nicht ersetzt werden können. Leider.

Ansonsten ist das OS (subjektiv) schneller geworden und ein paar kleine (verzichtbare) Gimmicks sind dazu gekommen. Aber dafür hätte ich nicht unbedingt das Geld ausgegeben. Fazit: Snow Leopard ist m.E. eine Mogelpackung.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?