Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 208 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Apple iPod nano 4G mit 8 GB und 16 GB

Das Apple-Event hieß passenderweise "Let's Rock." Apfel-Guru Jobs schwor seine Gemeinde ein, bevor er die neuen, knallbunten tragbaren Musikspieler, die iPod nano der vierten Generation, enthüllte. In allen erdenklichen Farben kommen sie nun daher, sind größer (8GB und 16GB), gleichzeitig billiger als ihre Vorgänger und haben auch sonst so manches schicke Extra spendiert bekommen.

Nach dem "dünnsten Notebook der Welt" vermeldete Jobs nun den "dünnsten iPod der Welt". Die Form wirkt nun durch eine leichte Krümmung der Oberfläche ein wenig eleganter und schnittiger. Dünner und schlanker sind die iPod nano 4G auch. Neu mit an Bord: Der Neigungssensor, bekannt bereits vom iPhone und den MacBooks, der allerlei lustige und meist völlig unnütze Spielereien ermöglicht. Nett und auch nützlich allerdings das nun unterstützte Querformat, das sich automatisch beim Drehen des Players einstellt.

Zusammen mit dem neuen iTunes 8.0 wurde auch die sogenannte "Genius"-Funktion vorgestellt. Das eingebaute "Genie" findet automatisch gut zueinander passende Musikstücke - diese werden in einer Playlist gespeichert. Eine der beliebtesten Spielereien könnte "Shake to shuffle" werden. Beim Schütteln des iPod nano wählt der Player einen zufälligen Song aus.



Das Display löst 240 x 320 Pixel auf, ebenso wie der Vorgänger, der iPod nano 3G. Der Akku läuft wie gewohnt lange, mitunter mehr als 24 Stunden. Bei durchgängigem Betrachten von Videos muss nach etwa vier Stunden Energie nachgetankt werden. Die Klangqualität überzeugte erste Tester, nicht so die beigelegten Kopfhörer. Dies ist allerdings ein Manko vieler MP3-Player. Apple bietet eine eigene zusätzliche Kopfhörerkollektion an, bei der sich bedienen kann, wer auf High-End-Sound nicht verzichten will.

Mit dem iPod nano 4G bleibt Apple am Puls der Zeit, reagiert auf die günstigere Konkurrenz und bietet ein in sich stimmiges, schickes und sehr funktionables Gerät an, das sich in keinerlei Belang vor der Konkurrenz verstecken muss, ihr in punkto Design und Features aber nach wie vor eine Nasenlänge voraus ist... Ach ja: Umweltfreundlich ist er auch noch.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/k58eS8
Veröffentlicht:30.09.2008 (97250 mal gelesen)
Tags:Multimedia, Musik, Apple
Hersteller
:
Apple
Preis
:
149,- €
Hat noch keine Bewertung erhalten

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?
Montag, 12. November 2007
Donnerstag, 04. September 2008
Mittwoch, 13. Februar 2008
Montag, 10. Dezember 2007
Dienstag, 23. Oktober 2012