Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 301 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Asus EeePC - Günstiges Mini-Notebook

Mit dem EeePC stellte Asus Ende 2007 ein Mini-Subnotebook vor, das vor allem mit seiner geringen Größe (ca. A5), einem Gewicht von unter 1 kg und seinem extrem günstigen Preis (Euro 299,-) begeistert.

Der Trend führt eindeutig zu immer schlankeren, leichteren, kleineren Notebooks. In dieser Woche enthüllte Apple sein MacBook Air und setzte damit zumindest was das Design angeht mit dem „dünnsten Notebook der Welt“ neue Maßstäbe in der Subnotebook-Klasse. Den Titel des günstigsten Subnotebooks könnte Asus mit dem EeePC vielleicht erringen. Aber das Schnäppchen kann auch einiges.

Ausgestattet ist der EeePC mit einem 900 MHz Intel Celeron-Prozessor und einem 4 GB kleinen Flash-Speicher, der allerdings den Vorteil hat, nicht so stoßempfindlich zu sein wie eine herkömmliche Festplatte. Ebenso wie die 512 MByte Arbeitsspeicher ist dies natürlich im Vergleich zu normalen Notebooks oder auch dem MacBook Air wenig. Aber man muss sich immer wieder das Format vor Augen halten. Denn mit 225 x 164 x 35 mm ist der Asus EeePC nur wenig größer dimensioniert als ein DIN A5-Blatt. Und für Internet und Textverarbeitung sowie andere gängige Anwendungen reichen die Ressourcen des Kleinen allemal.

Das Display ist 7 Zoll groß und stellt 800 x 480 Bildpunkte dar. Mit W-LAN (802.11b/g)
ist der EeePC ausgestattet und ermöglicht so Internet-Nutzung von überall. Und für den Gebrauch unterwegs, für Zugfahrt und Geschäftsreise, ist dieses Gerät ja primär konzipiert. Fein auch die integrierte Webcam. Mit einem Gewicht von 920 Gramm fällt der Mini-Sub sowieso kaum ins Gewicht... Zwar fehlen optische Laufwerke, doch ein externes Laufwerk oder auch eine größere Festplatte kann über einen der drei USB 2.0-Eingänge angeschlossen werden. Mehr Speicher ist auch ratsam, denn nach Installation der kompletten Software-Suite sind nur noch etwa 1,5 GB an Platz frei.

Von Software-Seite wird vorwiegend auf OpenSource gesetzt, was sicher auch den Dumpingpreis von unter 300 Euro ermöglicht hat. Als Betriebssystem ist Linux installiert, ansonsten deckt die umfangreiche Software-Suite alle wichtigen Bereiche wie Büro, Multimedia, Internet und E-Mail ab.

Der Asus EeePC ist eine sehr preisgünstige und durchweg gut ausgestattete Lösung für den mobilen Einsatz.

Den EeePC bei amazon.de bestellen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/k58eS8
Veröffentlicht:18.01.2008 (2695 mal gelesen)
Tags:Notebooks, Linux, Asus, Subnotebooks
Hersteller
:
Asus
Systeme
:
Linux
Sprache
:
Deutsch
Preis
:
Prozessor
:
Intel Celeron M, 900 MHz
Arbeitsspeicher
:
512 MB DDR2-SDRAM
Display
:
7 Zoll, 800 x 480 Pixel
Größe
:
225 x 164 x 35 Millimeter
Gewicht
:
922 Gramm
Hat noch keine Bewertung erhalten

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?