Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 328 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

iPod Nano 3. Generation (inkl. Video)

Leichter, kürzer und schmaler als der Vorgänger, dafür mit größerem Display ausgestattet: Das ist der iPod Nano der dritten Generation. Im September 2007 vorgestellt, wurde er für Apple schnell zum Verkaufsschlager. Wieder einmal traf man beim Apple-Clan den Nerv der Zeit und setzte einmal mehr den Trend, dem die Konkurrenz hinterher hechelt.

Die wichtigste Neuerung zum Vorgängermodell betrifft die neue Form, die das vergrößerte Display bei gleichzeitiger Gewichtersparnis möglich macht. Zwei Zoll misst die Bilddiagonale; der Nano spielt nun Videos mit einer QVGA-Auflösung von 320 x 240 Pixeln ab. Die Welt der Video-Podcasts und -Clips steht nun also auch Nano-Besitzern offen.
Was eingefleischten iTunes-Nutzern gefallen dürfte: Der neue Nano unterstützt die sympathische Spielerei des Coverflow. Wie auf dem Rechner kann man nun auch per Nano durch die Cover der virtuellen Plattensammlung stöbern, die in 3D angezeigt werden. Die Menüführung ist generell sehr einfach, wie man es bei der iPod-Familie schon seit Jahren gewohnt ist.

Die dritte Generation des iPod Nano ist als 4 GB und 8 GB-Variante erhältlich. Die kleinere Version ist dabei mit UVP 149 Euro nur wenig günstiger als der 8 GB-Nano (Euro 199,-). Zudem ist er nur in silber erhältlich. Das 8 GB-Modell ist dagegen quasi im gesamten Apple-Farbspektrum, in schwarz, rot, türkis und himmelblau verfügbar.



Sicher, er mag auf den ersten Blick ein wenig klobig wirken, der neue Nano. Aber der Eindruck täuscht. Denn er liegt leichter in Hand und Hosentasche und ist zudem schmaler. Die neue Ausführung ist nur noch 50 Gramm leicht. Auch mag man einwenden, was man auf einem Zwei-Zoll-Display denn überhaupt erkennen soll. Doch so klein, wie es sich anhört, ist es gar nicht. Und fürs DVD-Schauen ist er ja auch nicht konstruiert... „Ein bisschen Video für alle“ ist allemal drin.

Aber auch Musik kann man natürlich noch abspielen. Das gerät ja fast in Vergessenheit bei dem ganzen Video-Hype. Neben MP3 unterstützt Nano III. die Formate WAV, AAC, AAC (DRM) und Apple Lossless. Live-Alben, bei denen es keine Lücken zwischen den Tracks gibt, werden auch genauso wiedergegeben.

Eine Akkuladung reicht laut Apple für 24 Stunden Musik oder fünf Stunden Videowiedergabe. Und binnen einer halben Stunde USB-Ladezeit holt sich das kleine Kraftpaket 80 % seiner Energie wieder zurück. Ein beeindruckender Wert.

Hier kannst du den neuen iPod Nano direkt bei amazon.de bestellen und versandkostenfrei liefern lassen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/k58eS8
Veröffentlicht:10.12.2007 (4061 mal gelesen)
Tags:Hardware, Multimedia, Musik, Fun, Apple, iPod
Hersteller
:
Apple
Systeme
:
Windows 9x/2k/XP, Windows Vista, Mac
Preis
:
Hat noch keine Bewertung erhalten
11.12.2007 | 08.23 Uhr
Also ich hatte das das Ding vergangene Woche in den Händen und da ist so ne ein Spiel drauf, das ist echt sehr lustig.
Die Bedienung allgemein ist SEHR GUT finde ich und das Display ist superscharf.
Also ich kann das Teil nur empfehlen!!!
03.03.2008 | 22.06 Uhr
warum werden die dinger bloss immer kleiner? ^^

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?