Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 136 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Samsung SGH-i900 Omnia: Konkurrenz fürs Apple iPhone

Auf den ersten Blick könnte man es fast verwechseln mit dem Gerät, das in den USA seit Juni 2007, in Europa seit vergangenen November für einen selten da gewesenen Hype gesorgt hat. Sicherlich wird es sich auch zuallererst an dem Verkaufsschlager und Kult-Fon aus dem Hause Apple messen müssen. Die Rede ist vom Smartphone SGH-i900 "Omnia", mit dem Samsung nun einen Alleskönner ins Rennen schickt. Internet-Surfen, E-Mail, Business-Anwendungen, Foto, Video, Audio - das alles verpackt in eleganter Hülle.

Das Samsung Omnia ist mit einem hochauflösenden, berührungsempfindlichen 3,2''-TFT-Bildschirm ausgestattet. Wie beim iPhone wird dieser mit leichten, intuitiven Berührungen, Tippen und Streichen gesteuert. Drag-and-Drop ist möglich. Für längere Texteingaben kann die auf dem Display erscheinende QWERTZ-Tastatur gewählt werden. So wird beispielsweise das Schreiben von E-Mails zum Kinderspiel. Auf eine mechanische Tastatur wie bei Blackberry oder auch dem Xperia X1 wird also verzichtet.

Samsung hat das SGH-i900 mit einer guten 5 Megapixel-Kamera versehen. Autofokus, Gesichtserkennung, Smile-Shot und Panorama-Funktion sind - wie auch bei modernen Point-and-Shoot-Kameras - als Standardfunktionen enthalten. Auch Aufnahmen mit hoher dynamischem Kontrastbereich (WDR) sind möglich. Der Videoplayer unterstützt zahlreiche Formate (DivX-, XviD-, H. 263-, H.264-, WMV- und MP4). Der interne Speicher ist mit 8 GB bzw. 16 GB auf iPhone-Höhe; zusätzlich kann er per MicroSD noch einmal verdoppelt werden. Ein Pluspunkt gegenüber dem nicht erweiterbaren iPhone…

"Einen kleinen PC" hält man laut Samsung-Pressemitteilung mit dem SGH-i900 in den Händen. In der Tat werden zahlreiche Anwendungen, die Computeranwendern hinlänglich bekannt sind, von dem Smartphone unterstützt. E-Mail- und Terminverwaltung ist mit Microsoft Outlook möglich; Zugriff auf Microsoft Office-Dateien (.doc, .xls, .ppt…) ist auch kein Problem. Ab Juli öffnet sich das iPhone mit der Firmware 2.0 Fremdanwendungen - dennoch könnte das Omnia mit der Vielzahl an unterstützten externen Windows-Applikationen punkten. Als Betriebssystem fungiert Windows Mobile 6.1 Professional. Für Business-User ist das Samsung SGH-i900 Omnia eine sehr gute Wahl; dafür sorgen neben den größeren Anwendungen auch kleine Dienste wie der im Lieferumfang enthaltene Visitenkartenscanner.



Geesung Choi, Präsident von Samsung Telecommunication Business, ist jedenfalls sehr zufrieden mit dem neuen Smartphone: "Das SGH-i900 Omnia symbolisiert unser Ideal einer mobilen Kommunikation. Sie bietet ihren Nutzern Premium-Handys mit einem Höchstmaß an Funktionalität und Stil, Benutzerfreundlichkeit und Unterhaltung in einem einzigen, innovativen Gerät." Mit Abmessungen von 11,2 x 5,7 x 1,25 cm ist das Omnia etwas schlanker und kleiner als das iPhone der ersten Generation.

Streng gesehen darf sich das iPhone ja sowieso erst mit der Öffnung für Fremdanwendungen (im März angekündigt, für Juli geplant) "Smartphone" nennen. Das Omnia wird voraussichtlich ab Juli verfügbar sein - ebenso wie die zweite Generation von Apple, das iPhone 3G; der Preis bleibt abzuwarten. Der Kampf um die Smartphone-Vorherrschaft ist somit eröffnet; ein heißer Sommer steht bevor.

Bilder: presse.samsung.de
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/k58eS8
Veröffentlicht:10.06.2008 (19558 mal gelesen)
Tags:Multimedia, Samsung, Telefonie
Hersteller
:
Samsung
Systeme
:
Windows 9x/2k/XP
Sprache
:
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Hat noch keine Bewertung erhalten
12.06.2008 | 13.38 Uhr
das Samsung SGH-i900 Omnia ist wirklich ein sehr schönes Handy, vielleicht ist es auch von der Bedienbarkeit dem iPhone sehr ähnlich...
12.06.2008 | 15.59 Uhr
aber mit windows :(
19.06.2008 | 11.39 Uhr
Ich habe mir verschiedene solcher sogenannten iPhone-Nachahmer angesehen und hey: so ein Quatsch! Die Dinger halten nicht annähernd das womit sie sich vergleichen suchen.

Das besondere an Apple ist: die Sachen funktionieren einfach - Betonung auf EINFACH.

Das neue iPhone gibt bei T-Mobile für schmales Geld, warum also auf so einen Fake hereinfallen? Sch... Nachahmer. Innovate don't immitate.
25.06.2008 | 11.16 Uhr
Nachahmer beleben das Geschäft!
Außerdem sollte man wirklich noch etwas bei der Realität bleiben. Im IPhone fehlen einige Funktionen die in Discount-Handys ab 20euro enthalten sind.

Man kann hoffen das es Apple beim Update behebt.
MC
09.10.2008 | 13.00 Uhr
Das Iphone ist halt hauptsächlich ein life syle Handy, dass auf seine Art das erste auf dem Markt ist. Technisch geshen hat es in der Kreidezeit angefangen (bis auf das touchscreen) und bis es in der Gegenwart ankommt, wird es noch etwas dauern. Das Samsung ist kein Fake sondern ganz im Gegenteil eine echte herrausforderung mit einem echtem Vorsprung. Der rest ist nur noch reine geschmacksache!
Alfthe1st
25.05.2009 | 20.58 Uhr
Ich habe den Griff zum Samsung noch nicht bereut. Das Handy hat alles was das IPhone nicht hat. Platz für diverse Anwendungen im Telefon auf Micro-SD. Locker 32 GB. Es lässt sich locker mit meinem Windows 7 Notebook und meinem MAC mit den Kontakten, Terminen usw. abgleichen! Beim IPhone unter MAC schon ein Manko. Dann die 5 Pix Kamera im Samsung. Top! Damit habe ich schon Fotos gemacht, die eine kleinen Digicam nicht nachstehen. Also von daher ist das IPhone für mich mit seiner 2 Pix-Cam klar im Nachteil. Das IPhone hat klare Vorteile im Bereich Gamen (aber wer will den schon mit dem Handy spielen?), im Bereich Foto, Business - Anwendungen hat es klar keine Chance gegen das Samsung Omnia. Selbst meine Frau ist begeistert und das will was heißen. Die hatte übrigens vorher ein IPhone. *grins*

Greetz

Alex
26.05.2009 | 12.04 Uhr
Danke für deinen Bericht.
Klingt wirklich spannend. Sicherlich ein gutes Gerät. Ich kann nur hoffen das Apple beim IPhone in der nächsten Version einiges besser macht.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?