Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 213 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Sony A 100 - Die erste DSLR-Kamera von Sony

Sony A 100 - Die erste DSLR-Kamera von Sony

Die handliche Kamera von Sony überzeugt mit der einzigartigen Kombination aus einem 10 Megapixel-Sensor, selbstverständlich ausgerüstet mit einem integriertem Bildstabilisator und einem speziellen Staubschutzsystem. In der Bildqualität kann die Alpha 100 von Sony die Canon EOS 350D zwar nicht schlagen, kommt dem Bestseller unter den Amateur-SLR's bis 1.000,00 EURO aber so ziemlich nahe.

Nachdem KonicaMinolta Anfang 2006 die Kameraproduktion leider eingestellt und die kompletten technischen Cam-Patente an Sony übergeben hatte, hat Sony die bestehenden SLR-Produkte und Ideen aus der Reihe der Dynax 5D/7D weiterentwickelt. Die neue Alpha 100 bietet wie die Dynax einen integrierten optischen Bildstabilisator, der Verwacklungen durch Verschieben des Sensors ausgleicht. Der Vorteil dieser Technik: Die Alpha arbeitet - unabhängig vom Objektiv - bildstabilisierend!

Bei der Konkurrenz, wie zum Beispiel Canon, Nikon oder auch Olympus ist der Verwacklungsschutz ImageStabilizer (IS)* nur in Form bildstabilisierender Objektive zu haben und muss teils sehr teuer bezahlt werden.

Sony wollte besser sein als Canon und hat sich bei seinem Einstand in der SLR-Klasse aber nicht mit der Standard-Technik anderer Hersteller zufrieden gegeben, sondern so ziemlich tief in die Elektronik-Trickkiste gegriffen:

Mit einem neuen 10,1-Megapixel-CCD im APS-C-Format übertrumpft die Alpha 100 alle anderen D-SLRs unter 1.000,00 Euro - bislang waren hier 8 Megapixel (Canon EOS 350D und Olympus E-500) das Maß der Dinge.
Ein weiteres Highlight der neuen SonyCam ist das große und sehr scharfe, allerdings auch kratzempfindliche, Display (2,5 Zoll mit 230.000 Pixel), das die beste reale Farbwiedergabe und ausgezeichnete Leuchtkraft in dieser Klasse bietet.

Eine "Wasserwage" ist in der neuen SonyCam inklusive, denn ein spezieller Sensor erkennt die Lage der Cam und ist so clever Hochformat-Aufnahmen zu erfassen und dreht entsprechend das Bild in der Anzeige automatisch mit.

Die Sony besitzt auch einen Schutzmechanismus gegen Staub, was bei anderen Cams zu wünschen wäre, gerade Cam`s die mit dem leidigen Thema Verunreinigungen zu kämpfen haben. Staub und Fusseln dringen bei nahezu jedem Objektivwechsel in jedes SLR-Gehäuse ein und lagern sich am Sensor ab. Die Folge sind oft die sehr unschönen und fast jedem DSLR-Fotografen bekannten Flecken im Foto. Davor schützt bei der Alpha 100 eine antistatische CCD-Beschichtung. Zudem können die Bewegungsmotoren der Bildstabilisierung Staubkörner abschütteln. Hinweis: OlyFans werden sich freuen, denn: so perfekt wie der Schutz bei den SLR`s der E-Serie von Olympus ist das System der A100 (das ist keine Airbusbezeichnung) aber nicht, da die Alpha 100 den Staub nicht durch einen speziellen Auffangsystem bindet.

Was gibt es über die A100 noch zu sagen, ausser das sie optisch eine so richtig schicke Cam ist. Die Alpha 100 liegt etwas besser in der Hand als die EOS 350D, macht hinsichtlich des Gehäuses einen recht soliden Eindruck, auch wenn das Gehäuse aus Kunststoff ist. Die Bedienelemente sind logisch und an den bekannten Stellen platziert, sind einfach aber funktionell. Hinzu kommt ein nicht unwesentlicher Faktor, daß man beim Halten der Alpha 100
nicht so schnell einen Krampf in der rechten Hand bekommt, das am etwas größeren Gehäuse und der minimal anderen Formgebung liegen dürfte.

Eine nette Spielerei, weiteres elektronisches Erbstück von KonicaMinolta und nützliches Detail ist der Eye-Start-Autofokus, für schnelle Af-Shots. Eingebaute Sensoren am Sucher erkennen, wenn sich das Auge des Fotografen nähert und starten sofort den Autofokus. So lassen sich Schnappschüsse schneller einfangen ... ein technisches Detail was so richtig Spaß machen kann und sicher seine Liebhaber findet.

Hinweisen sollte man ausserdem noch auf die Vergrößerung des Dynamikumfanges der neuen Cam von Sony. Dank spezieller Elektronik regelt die Kameraelektronik bei Aufnahmen mit starkem Kontrast oder Gegenlicht die Gamma- und Belichtungseinstellungen so, daß zu dunkle oder überstrahlte Bildpartien vermieden werden, eine wirklich feine Sache.

Leider liegen noch keine Langzeiterfahrungen vor, gerade was die Praxistauglichkeit bei Wind und Wetter angeht. Dies wird sich in Kürze aber sicherlich bald ändern, da die Sony Alpha 100 sicherlich reichlich Fans finden wird. Bei der Auswahl der Wechselobjektive, die für die Alpha 100 angeboten werden, sollte man allerdings reichlich Sorgfalt walten lassen, da so schnell eine Top-Cam vom Offizier zum Gefreiten degradiert wird. Denn: die Cam kann nur ihre Stärken ausspielen und ist letztendlich nur so gut, wie das verwendete Objektiv.

Mit der neuen DSLR-Cam von Sony, der Alpha 100, ist es wie mit den Frauen, man kann sie lieben oder auch nicht. Hat man sich einmal für sie entschieden, wird man sicherlich reichlich Spass mit der Neuentwicklung von Sony haben.

Many happy shots!

* Hinweis zu IS:

IS = Image Stabilizer ist der Name für ein elektromechanisches Bildstabilisierungs-System der Firma Canon, mit dem die Firma Wegbereiter für die gesamte fotooptische Industrie war. Es wird wird in Foto-, Video-Objektiven und Ferngläsern eingebaut. Durch dieses System werden Verwackelungen während der Aufnahme reduziert und kann die anderenfalls notwendige Nutzung eines Stativs eingeschränkt werden.

Es gibt je nach Objektiv bis zu vier unterschiedliche Betriebsmodi:
a) Korrektur in horizontaler und vertikaler Richtung,
b) Korrektur in horizontaler Richtung,
c) Korrektur in vertikaler Richtung,
d) ausgeschaltet.

PS.: Gerade der Modus b ist für Fotos schnell bewegter Objekte (Mitzieheffekte) geeignet.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/k58eS8
Veröffentlicht:13.08.2006 (2036 mal gelesen)
Tags:Fotografie, Kameras, Sony, DSLR
Hersteller
:
Sony
Systeme
:
Windows 9x/2k/XP, Windows Vista, Linux, Mac
Sprache
:
Deutsch
Preis
:
585,95 € (amazon.de / 18.1.2008)   [jetzt bei amazon.de bestellen]
Hat noch keine Bewertung erhalten

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?