Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 147 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

TechniSat InternetRadio 1: Weltmusik beim Frühstücksei

Das Radio, das älteste Massenmedium der Welt, muss sich an die Gegenwart, in der das Internet das alles beherrschende Kommunikationsmittel ist, anpassen. Seit Jahren bieten deswegen viele Radiosender ihr Programm auch im WWW per Livestream an - der Empfang von Sendern weltweit ist ein toller Service nicht nur für Globetrotter und Kosmopoliten. Der Popup-Player ersetzt den Transistor, statt per altmodischem Drehknopf wird die Lautstärke mittels eines virtuellen Schiebers geregelt.

Aber immer noch gibt es sie, die Radio-Nostalgiker, die beim sonntäglichen Frühstücksei nicht auf den guten alten Dudelkasten auf der Fensterbank verzichten wollen. Er ist ein ruhender Pol im hektischen Digital-Alltag und spielt verlässlich Altbewährtes und Neues ab. TechniSat bietet mit seinem InternetRadio 1 allen zukunftsgewandten Nostalgikern die Möglichkeit, tausende Sender weltweit zu empfangen, ohne auf den Kasten in der Küche verzichten zu müssen.

Das InternetRadio 1 ist ein WLAN-Radio, das den Empfang von mehreren tausend Sendern aus aller Herren Länder verspricht. Es kommt in einem schlichten, leicht kurvigen Design daher (als Farben werden Silber, Titan, Platin und Rot, jeweils in Verbindung mit Schwarz, angeboten). Die Menüführung ist sehr simpel gehalten. Zugegeben, die Anzeige hätte optisch besser gestaltet werden können. Nachdem das WLAN eingerichtet ist, geht es los.

Die über 5.000 Sender sind nach Ländern und Genres sortiert. Relativ leicht lässt sich der Lieblingskanal finden, wenn man ihn denn vorher kennt. Andernfalls droht der Segen der Vielfalt zum Fluch zu werden. Immerhin sind insgesamt 41 verschiedene Genres verfügbar - eine genaue Eingrenzung so schon recht gut möglich. Auch das Browsen innerhalb der Länder fällt recht leicht. Leider ließ bei unserem mehrtägigen Test bei einigen Sendern die Übertragungsqualität zu wünschen übrig. Das Programm unterbricht dann für einige Sekunden. Ansonsten können gute Sender kinderleicht in der persönlichen Favoritenliste abgelegt werden, die jederzeit mit Hilfe der Nummerntasten anwählbar ist. Obwohl die Menüführung generell etwas altmodisch geraten ist, kommt man doch nach kurzer Einführung gut zurecht.

Das Gerät ist nicht nur ein Radio. Per WLAN kann es auch auf Musikdateien von angeschlossenen Rechnern zugreifen und diese abspielen. Wie im Web-Zeitalter unerlässlich werden auch die Userinteressen ernst genommen. Wer einen tollen Sender kennt, der live streamt, kann ihn einfach auf der TechniSat-Homepage für eine Aufnahme in die Radiodatenbank vorschlagen. Die Senderliste kann automatisch abgeglichen werden.

Das InternetRadio 1 von TechniSat ist ab rund 200 Euro erhältlich und bietet die Möglichkeit, mehr als 5.000 Radiosender weltweit einfach anzuwählen. Er verbindet modernes Streaming mit einem Old School-Radio-Feeling. Weltmusik nach Wahl zum Frühstücksei...


Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/k58eS8
Veröffentlicht:04.04.2008 (4233 mal gelesen)
Tags:Multimedia, Musik, Fun, Externe Geräte
Hersteller
:
TechniSat
Systeme
:
Windows 9x/2k/XP, Windows Vista, Linux, Mac
Sprache
:
Deutsch, Englisch
Preis
:
Hat noch keine Bewertung erhalten
11.04.2008 | 16.39 Uhr
Klingt alles sehr geil! Ich glaube, das Teil würde auch ganz gut in meine Küche passen.... :-)

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?
Montag, 12. November 2007
Donnerstag, 12. Juni 2008
Mittwoch, 12. Mai 2010
Mittwoch, 13. Februar 2008
Montag, 10. Dezember 2007