Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 298 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

CSS3: Die neuen Features für fortgeschrittene Webdesigner

In vielen Berufen ist es unbedingt notwendig ständig auf dem aktuellen Stand der neusten Innovationen zu sein. Es genügt nicht nur deren Kenntnisnahme, viel mehr ist es erforderlich die professionelle Anwendung schnellstmöglich zu verinnerlichen. So auch als Webdesigner und Webentwickler. Neben den gestalterischen Anforderungen an eine vielschichtige Generation sind vor allem Websprachen und Technik in lebhafter Weiterentwicklung. Keinesfalls sollte hier der Anschluss verpasst werden, um auch weiterhin erfolgreich mithalten zu können. Der dpunkt.verlag fördert dies mit einer neuen Auflage zu CSS3.

Das Buch bietet umfassende Informationen zu den wichtigsten Features, schließt Wissenslücken und berät mit einer Menge Tipps und Tricks zu den fortgeschrittenen CSS3-Techniken. Neben grafischen Elementen wie dem Einsatz runder Ecken, Transparenzen und Schatteneffekten gilt es auch die Webfonts gezielt zu benutzen, Farbverläufe und Bildüberblendeffekte zu definieren sowie 3D-Räume einzubinden. Ein besonderer Augenmerk liegt dabei auf der Bearbeitung performanter und mobiler Webseiten.

Hier gliedern sich auch die neuen Bereiche im Vergleich zu ersten Auflage ein: Off-Canvas-Darstellungen, die Flexbox-Syntax und Einführung in LESS/Sass. Der Leser lernt von den neuen Layoutmodulen zu profitieren und Inhalte mit Transitions und Animations zu bewegen. Bis hin zum Responsive Webdesign für Smartphones, Tablets und Desktops gliedern sich die Kapitel strukturiert und bedienen sich zahlreicher Beispiele zur besseren Veranschaulichung.

Anhand dieser Praxisfälle erläutert die Autorin Dr. Florence Maurice die einzelnen Schwerpunkte. Sie hat bereits langjährige Erfahrungen im Schrieben für Fachbücher und -artikel im Bereich Webpublishing und gibt Trainings, speziell zu HTML, CSS, JavaScript und PHP. Diese Kenntnisse gibt sie nun im Buch an den Leser weiter und begleitet ihn schulend und beratend durch die jeweiligen Sequenzen. Mittels einem kompetenten Schreibstil und eindeutigen Illustrationen präsentiert die Autorin den CSS3-Code bis ins Detail und bietet einen interessanten Mehrwert, die neuen Stylesheets kreativ einzusetzen.

Fazit:
Fundierte Grundkenntnisse aus älteren CSS-Versionen sollte der geneigte Webdesigner und ambitionierte Leser allerdings bereits mitbringen. Denn die fachspezifische Lektüre fungiert als eine Art Weiterbildung und bietet keinen grundlegenden Einstieg in die Materie. Dafür eignet sich das Buch hervorragend als Überblick, Nachschlagewerk und Ratgeber für sinnvolle Zusammenhänge, Hinweise und detaillierte Möglichkeiten.


Jetzt bei Amazon bestellen!
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/JcOjeo
Veröffentlicht:18.03.2014 (2652 mal gelesen)
Tags:Webdesign, Literatur, CSS
Verlag
:
sonstige
Sprache
:
Deutsch
ISBN-10
:
978-3864901188
Erschienen
:
10/2013
Preis
:
Hat noch keine Bewertung erhalten
03.04.2014 | 11.58 Uhr
Hallo.

Also, wenn dann mit dem Buch beginnen: http://www.grafiker.de/produkte/literatu...

...?

Und dann die o.g. Lektüre...?

Greetz, Marcus

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?