Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 146 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Design-Kartenspiel 52 Aces

Die ganze Welt spielt plötzlich Poker. In den USA und nun auch vermehrt in Europa werden die Berühmtheiten des früher eher für anrüchig befundenen Spiels wie Helden verehrt und verdienen mittlerweile durch Sponsorendeals und Werbeauftritte oft mehr als an den Turniertischen. Poker wird als Sport und Zeitvertreib akzeptiert und findet nun auch seinen Weg in die Schönen Künste. Mit dem Designer-Kartenspiel "52 Aces" hat die Kommunikations- und Designagentur 12ender dazu ihren Beitrag geleistet.

52 verschiedene Kreative durften je ein Blatt des Kartendecks in ihrem ganz persönlichen Stil gestalten. So entstand ein wirklich besonderes Produkt, von dem nur 999 Stück in den Verkauf gelangen. Die Mehrheit der beteiligten Designer stammt aus Deutschland, aber auch aus Österreich, Polen, den USA, Kolumbien oder Finnland kommen die Entwürfe für die einzelnen Karten von "52 Aces".

Da jede Karte von einem anderen Designer entworfen wurde, besitzt jede auch ihren eigenen unverwechselbaren Charme. Bei der Kreuzdame verwendete die deutsche Designerin Maja Schulte-Vogelheim ASCII-Art, der Kreuzkönig sitzt sich auf seiner Karte selbst in gelangweilter Pose beim Kartenspiel um Geld gegenüber. Auch morbidere Fantasien werden ausgelebt, wie beispielsweise bei der Karo 10 von der "Attak Powergestaltung", wo die Karos zu Augen eines Totenschädels werden... Sprichwörtlich wird es bei der Karo 6 (engl.: "Six of Diamonds"), wo in Anlehnung an die Ähnlichkeit der 6 mit einem Ringelschwanz die Redewendung "Don't cast diamonds before swine" ("Perlen vor die Säue werfen") frei interpretiert wird.

Auch die eine oder andere Anzüglichkeit haben die Designer in dem Kartendeck versteckt. So fällt bei näherer Betrachtung der Karo-Königin ein delikates Detail auf, für das - wie wir dem Begleitheft entnehmen - die deutsche Designerin Ingrid Wenger verantwortlich zeichnet. Alles in allem ist die limitierte Edition des Kartenspiels "52 Aces" ein wirklich sehenswertes und amüsantes Produkt, das einen Pokerabend sicherlich noch kurzweiliger macht, als er ohnehin schon ist.

"52 Aces" ist in einer limitierten Auflage von 999 Stück erschienen und kann direkt über die Zeixs-Website bestellt werden (Kostenpunkt: 28 Euro).

Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/BgrQJI
Veröffentlicht:13.05.2009 (5174 mal gelesen)
Tags:Inspiration, Design
Verlag
:
sonstige
Sprache
:
Deutsch
Erschienen
:
2009
Preis
:
28,- €
Hat noch keine Bewertung erhalten
14.05.2009 | 21.12 Uhr
Also wer sich für schön designte Kartendecks interessiert, sollte sich bei Bicycle umsehen. Dort gibt es hammermäßige Motive, wie ich als pasionierter Sammler bestätigen kann ;)
Frankiw
22.10.2009 | 14.14 Uhr
Was ist Bicycle finde bei google nichts...

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?